gbf. und UWG treten zur Kreiswahl mit gemeinsamer Liste an

03.09.2016 von gbf

Grafschafter Bürger Forum (gbf.) und Unabhängige Wählergemeinschaft Uelsen (UWG) sind mit gemeinsamer Liste bei den Wahlen auf Kreisebene aktiv

.

Eigens für die Kreistagwahlen haben das gbf. und die UWG Uelsen eine Wählergruppe mit dem Namen „Grafschafter Bürger Forum / Unabhängige Wählergemeinschaft Uelsen in der Grafschaft Bentheim“ gebildet und sind damit am 11. September, neben dem Bereich in Emlichheim und Uelsen, auch für Bürger in Nordhorn, Neuenhaus und Wietmarschen wählbar. Spitzenkandidat ist der kreistagserfahrene Thomas Oppel aus Emlichheim. Insgesamt 18 Kandidaten aus unterschiedlichen Berufen und Altersgruppen, darunter 2 Niederländer, bewerben sich um die Sitze im Kreistag. In den Gemeinden bleiben beide Gruppen unabhängig und kandidieren unter ihrem jeweiligen bekannten eigenen Logo für die Gemeinde- und Samtgemeinderäte.

„Wir haben viel Zuspruch und Zulauf an Neumitgliedern. Das gibt uns die nötige Energie die wichtigen Themen, jetzt auch auf Kreisebene, anzupacken und uns für einen offeneren Politikstil einzusetzen. Wir sehen es als kritisch an, wenn bei den großen Parteien nur die Fraktionsvorsitzenden reden, statt das in öffentlichen Sitzungen diskutiert wird.“ heißt es aus der Gruppe.

Gemeinsam setzen sich das gbf. und die UWG auf Kreisebene dafür ein, dass bei den Themen Abfallwirtschaft, Euregioklinik und Europark die Bürger mehr ins politische Geschehen eingebunden sind. Sie befürworten eine Senkung der Kreisumlage, damit auf Gemeindeebene grundlegende Dinge finanziert werden können.
Die Kandidaten für die einzelnen Wahlbereiche finden Sie hier www.gbf-grafschaft.de/de/kandi...

​​

Das Wahlplakat der Wählergruppe gbf./UWG